yourbodybase > Articles by: Fabienne Bove

Aloe Vera gegen Insektenstiche

Aloe Vera gegen Insektenstiche - yourbodybase

Aloe Vera gegen Insektenstiche - yourbodybase
Es regnet und regnet. Auch in den nächsten Tagen werden weitere zum Teil heftige Regengüsse und Gewitter erwartet. Mit Folgen: Das feuchte Wetter dürfte anschliessend zu einem explosionsartigen Anstieg der Stechmücken-Population führen.

«Wenn in den Brutgebieten die Flüsse und Seen über die Ufer treten oder wegen der starken Niederschläge das Grundwasser steigt, beginnen die sich im Boden befindenden Stechmücken aus ihren Eiern zu schlüpfen», sagt Peter Lüthy, ETH-Professor und Mückenexperte. Er spricht von Tausenden Mücken pro Quadratmeter. Rund zwei Wochen benötigen die Insekten, um sich komplett zu entwickeln. Danach suchen sie in einem Radius von zehn Kilometern nach Blut. Ab August sollte sich die Situation wieder beruhigen.

Forever Aloe First Spray - yourbodybaseSollted Ihr wie ich “süsses” Blut und schon jetzt einen Graus vor den Insektenstichen haben, habe ich euch einen Tipp: Aloe Vera. Tragt etwas Aloe Vera Gel auf den Mückenstich. Es desinfiziert, lindert Entzündungen und durch die kühlende Wirkung nimmt der Juckreiz ab. Der Mückenstich kann so schneller heilen.

Interessant ist, dass sich keine Stechmücken an die Blätter einer Aloe Vera Pflanze wagen. Darum habe ich einen Selbsttest gewagt und während drei Juni-Wochen in der Toskana ausschliesslich einen Aloe Spray zum Schutz vor Mücken verwendet. Ich befand mich im Maremma-Gebiet, das sehr feucht  und warm ist. Hervorragend für Mücken also. Bereits im Vorjahr war ich mit unzähligen Stichen übersät. Das Ergebnis in diesem Jahr: ca. 2 Stiche pro Woche. Das hat mich wirklich verblüfft. Und die Mückenstiche hatte ich jeweils an den Stellen, die ich beim Einsprayen vernachlässigt hatte. 

Aloe Vera ist für mich eine echte Altivernative zu den herkömmlichen und chemischen Insektenschutzmitteln. Wer ein natürliches Produkt vorzieht, dem empfehle ich einen Aloe Vera Spray oder Gel wärmstens! Im Grunde können alle Produkte mit einem hohen Anteil an Aloe Vera verwendet werden. So z.B. auch eine Sonnencrème oder Bodylotion.

Wer sich nichts einreiben möchte, kann sich auch eine Aloe Vera Pflanze ins Schlafzimmer stellen. Es kann gut sein, dass Ihr zumindest Nachts Ruhe vor den Plagegeistern habt. Man kann auch eine leere, aber offene Flasche mit Aloe Vera Saft hinstellen – der schwach entströmende Duft reicht oftmals aus, um in Ruhe schlafen zu können.

Weitere Aloe Vera Produkte, die gegen Insektenstiche hilfreich sein können:

Aloe Vera Gelly - yourbodybaseAloe Vera Gelly
Aloe Sunscreen - yourbodybaseSunscreen
Aloe Lips - yourbodybaseAloe Lips
Forever Relaxation Massage Lotion - yourbodybaseMassage Lotion

Ich wünsche euch nun eine baldige Wetterbesserung und dann nicht allzu viele Insektenstiche.

24h Finale Ligure 2014

24h Finale Ligure - yourbodybase

24h Finale Ligure
Der erste Formtest für das Swiss Epic Team fand Ende Mai am 24 Stundenrennen in Finale Ligure statt. In einem 4er Team bestritten die Athleten ein unglaubliches Rennen und belegten am Ende den sensationell 5. Platz!


Bereits 2 Tage vor Rennbeginn reisten wir alle im schönen Finale an, bezogen unser Hotel wie auch unseren Lagerplatz für das Rennen und machten eine Streckenbesichtigung bei traumhaftem Wetter. Alle Vorbereitungen und Vorkehrungen waren getroffen. Am Samstag galt es dann ernst: Um 14:00 Uhr fiel am Strand der Startschuss und unser Team Captain Flurin startete in der bekannten LeMans-Manier ins Rennen. Es gelang ihm, als einer der Vorderen das erste Mal in die Wechselzone zu kommen wo er an Thomas übergab.

24h Finale Ligure
Flurin: 6. von rechts
Bereits vor dem ersten Wechsel kam erste Hektik auf: Für Thomas war sein Tubles Pneu am Hinterrad zu stark gepumpt. Also liess er etwas Luft raus. Doch das war zuviel, er hatte einen Platten. Gleichzeitig zog eine Gewitterfront über das Renngelände und es goss in Strömen. Nun galt es, so schnell wie möglich eine Pumpe zu organisieren, damit Thomas Bike rechtzeitig für die Übergabe wieder ready war. Die erste Bewährungsprobe für die Helfer, denen es gelang, innert wenigen Minuten die ersehnte Pumpe im Getümmel auftreiben zu können. Thomas konnte ohne Zeitverlust starten. Nach ihm war Nello dran und danach Mark.

Das erste Rennviertel wurde geprägt durch starke Regengüsse, die zu zahlreichen Platten und einem Kettenriss führten sowie zu Stürzen, die glücklicherweise immer glimpflich ausfielen. Fahrer und Athleten hatten kaum Zeit, mal auf die Rangliste zu schauen. Zu sehr waren wir damit beschäftigt, die verschlammten Bikes wieder zu säubern, zu reparieren, sich wieder trocken anzuziehen oder zu erholen. Gegen Abend beruhigte sich die Wetterlage und die Sonne schaute wieder hervor. Die Bedingungen wurden besser und den Athleten machte es richtig Spass. Es gelang Ihnen, Runde für Runde konstante Zeiten zu fahren. Morgens um 06:00 dann der erste Blick auf die Rangliste: Platz 8.  Mit einem so guten Zwischenstand hatten wir alle nicht gerechnet – eine Motivationsspritze für alle Beteiligten.

Ohne weitere Defekte konnte das Team die letzten Runden schon fast geniessen. Bei herrlichem Sonnenschein fuhr Thomas nach 24 Stunden mit der letzten Runde glücklich und unter grossem Beifall des Teams ins Ziel. Der Formtest war bestanden und mit dem 5. Schlussrang gelang dem Team ein sensationelles Ergebnis, mit dem niemand so richtig gerechnet hatte.

Als Betreuerin danke ich dem Team für das entgegengebrachte Vertrauen. Es hat mir in jeder Sekunde Spass gemacht.
Wir nehmen grosse Emotionen und unvergessliche Eindrücke mit und freuen uns auf das Swiss Epic im September.

Anbei einige Impressionen:

Sonnenschutz: Achtet auf eure Haut

Sonnenschutz yourbodybase

Sonnenschutz yourbodybaseEndlich hält der Sommer Einzug und wir können das traumhafte Wetter im Freien geniessen. Doch unsere Haut ist sich der UV-Bestrahlung noch nicht gewohnt und muss geschützt werden. Falls Ihr dennoch einen leichten Sonnenbrand habt, hier die Lösung: Aloe Vera Gel.


Aloe Vera Gelly - yourbodybaseDas Aloe Vera Gelly ist ein transparentes Hautpflege-Gel mit dem absolut höchsten Anteil an Aloe von 85% in unseren Sortiment. Es schützt, regeneriert, kühlt und pflegt die Haut. Das Gel hat aber noch viele weitere Vorteile und hilft bei:
  • Sonnenbrand
  • Verbrennungen
  • Prellungen
  • Pilzinfektionen im Vaginalbereich
  • Wunden
Bei der Anwendung bei Wunden ist es wichtig, diese vorher gut zu säubern, damit keine Bakterien eingeschleust werden. Das Gel wirkt desinfizierend und trägt so wunderbar zu Wundheilung bei.
Bei starken Verbrennung empfehle ich, 3 x 10 Minuten einen Wickel mit dem Gel zu machen. Aloe Vera Gelly eignet sich für alles, was der Haut täglich widerfährt und gehört in jeden Haushalt.
Übrigens: Ich verwende das Gel täglich für meine Gesichtspflege!
Ein guter Tipp ist auch der Aloe First Spray.
Forever Aloe First Spray - yourbodybase

Er ist ph-neutral, schnell und leicht anzuwenden, desinfizierend bei verwundeten Hautpartien und kann ebenfalls bei Sonnenbrand, Verbrennungen und Prellungen eingesetzt werden.

Der Spray ist der ideale Muntermacher: Besprüht Körper und Kopfhaut, um optimal in den neuen Tag zu starten. Er schützt vor Austrocknung, pflegt die Haut sowie dauergewelltes oder koloriertes Haar. Zudem beinhaltet Aloe First keinen Alkohol und hinterlässt keine Flecken auf Textilien. 



Aloe Sunscreen - yourbodybaseUm einem Sonnenbrand vorzubeugen, ist es immer noch am Sinnvollsten, die Haut mit Sonnenschutzmittel einzucremen. Die Aloe Sunscreen ist eine Feuchtigkeit spendende, wasserfeste Sonnenschutzlotion mit Sonnenschutzfaktor 20 nach DIN-Norm bzw. 30 nach US/FDA-Norm.

In diesem Sinne: Geniesst die Sonne und eure Freizeitaktivitäten in vollen Zügen!

Wettkampfbetreuung Swiss Epic

Swiss Epic - yourbodybase

Vom 15. – 20. September 2014 findet zum ersten Mal das sechstägigen Mountainbike-Etappenrennen im Wallis statt. yourbodybase freut sich, das Zweierteam mit Aniello Bove und Thomas Ott während des Swiss Epic betreuen zu dürfen.


Am Swiss Epic fahren Profis wie Nino Schurter oder Christoph Sauser und ambitionierte Freizeitathleten in fünf Etappen von Verbier über Leukerbad und Grächen nach Zermatt. Auf die Teilnehmer wartet eine flowige und anspruchsvolle Strecke mit vielen abwechslungsreichen und herausfordernden Singletrails. Das von Thomas Frischknecht, ehemaliger Schweizer Profi-Mountainbiker, initiierte Etappenrennen findet in diesem Jahr zum ersten Mal statt und findet bereits grossen Anklang in der Szene.

An den Bike Days in Solothurn fand gestern die Info-Veranstaltung statt, an dem die Teilnehmer und deren Betreuer Details zu den Themen Strecken-Highlights, Rennvorbereitung, Material und Sicherheit erhielten. Auch wenn es noch rund 125 Tage bis zum Start in Verbier dauert, die Vorbereitungen laufen bereits. So rüsten Aniello und Thomas bereits ihr Bike auf und trainieren fleissig, um die insgesamt 400km und 15’000 Höhenmeter am Swiss Epic erfolgreich bestreiten zu können. Auch die Wettkampfbetreuung startet bereits im Vorfeld mit der Gestaltung der Teambekleidung und regelmässigen Massagen. An dieser Stelle möchten wir uns auch bei Irina Jöhl von Cuore bedanken, die uns tolle Design’s gemacht haben.
Swiss Epic Teambekleidung - yourbodybase
Teambekleidung für das Swiss Epic – Trikot, Veste und Ärmlinge
Im Namen von yourbodybase freue ich mich riesig auf diesen Event, den ich zusammen mit Nicole Hottinger begleite. Ich werde regelmässig über Neuigkeiten und vor allem während des Rennens über die Highlights berichten.

Vitamin D – der Muntermacher

Vitamin D - der Muntermacher - yourbodybase

Vitamin D - der Muntermacher - yourbodybaseEndlich sind die Tage wieder länger und wir können die wärmenden Sonnenstrahlen geniessen. Kommen Sie dennoch nicht auf Touren und sind trotz genügend Schlaf immer müde? Dann könnte ein Vitamin D Mangel die Ursache für die sogenannte Frühlingsmüdigkeit sein.


Zu wenig Vitamin D macht nicht nur müde und schwächt die Muskulatur. Auch die Knochen sind gefährdet und gerade bei Kindern kann die Entwicklung der Knochendichte leiden. Es kommt häufiger zu Brüchen bei Stürzen. Der Evolutionsbiologen Jeff T. Bowles geht sogar noch weiter und bezeichnet den Vitamin D Mangel als Volkskrankheit. Denn fast alle Krankheiten dieser Welt wurden schon mal in einer ernsthaften Studie mit einem Mangel an Vitamin D in Verbindung gebracht. Anders ausgedrückt: 80 Prozent aller Krankheiten weisen einen tiefen Vitamin D Spiegel auf. 

Das Vitamin ist jedoch für eine grosse Anzahl von Stoffwechselvorgängen wichtig. In Haut, Leber und Nieren wird es zuerst in eine verwertbare Form gebracht und anschliessend in Calcitriol umgewandelt, um als Prohormon wirken zu können. Es beeinflusst dann den Kalzium- und Phosphorhaushalt und stellt die ausreichende Aufnahme von Kalzium und dessen Speicherung in den Knochen und Zähnen sicher. 

Zudem hat Vitamin D auch diese Funktionen:
  • Vorbeugung von Osteoperose
  • Steigerung der Fruchtbarkeit
  • Stärkung des Immunsystems
  • Förderung der Muskelkraft
  • Vorbeugung von Diabetes

Vitamin D – soviel Sonne ist notwendig

Vitamin D ist ein besonderes Vitamin, da es als einziges nicht nur durch Nahrung aufgenommen wird, sondern auch vom Körper selbst unter Sonneneinstrahlung produziert werden kann. Man nennt Vitamin D daher auch oft das “Sonnenvitamin“. Damit das Vitamin im Körper gebildet werden kann, müssen täglich mindestens 30 Minuten Sonne an eine Hautfläche gelassen werden, die Gesicht, Armen und Beinen entspricht. Bei kleinerer Hautfläche, die der Sonne ausgesetzt wird, wird etwa eine Stunde oder länger zur ausreichenden Vitamin-D-Bildung benötigt. Auch im Winter, wenn die Sonne schwächer ist, wird eine längere Zeit benötigt. Da vor allem im Winter kaum jemand regelmässig eine Stunde an der frischen Luft ist und dabei zumindest Gesicht und Hände in die Sonne hält, ergibt sich eine dramatische Unterversorgung mit Vitamin D in der Bevölkerung.

Vitamin D in der Nahrung

Eigelb, Milch, Leber, Lachs, Sardinen oder Thunfisch enthalten relativ viel Vitamin D. Pflanzliche Nahrungsmittel enthalten nur sehr geringe Vitamin D, lediglich Avocados und Sesamöl weisen nennswerte Anteile auf. Insgesamt nimmt man selbst bei ausgewogener Mischkost nur 20% der notwendigen Menge ein. 

Etwa 80% seines Vitamin D-Bedarfs bekommt der Mensch über die eigene Produktion in der Haut, aber eben nur wenn Sonnenlicht auf die Haut scheint.

Wer sollte Vitamin D einnehmen?

Forever Calcium - yourbodybase
Forever Calcium mit Vitamin D und Magnesium
Trotz ausgewogener Ernährung und genügend Frischluft leiden viele besonders im Winter dennoch an einem Vitamin D Mangel. Selbst wer viel an der Sonne ist, verhindert oft unter Anwendung von Sonnencrèmes mit einem UV-Filter, dass das Vitamin D von der Haut aufgenommen werden kann. So kommen viele Menschen für die Einnahme von Nahrungsergänzung mit Vitamin D in Frage. Besonders jedoch folgende Personengruppen:
  • Übergewichtige: haben oft einen erhöhten Vitamin D Bedarf, denn Vitamin D ist fettlöslich und wird von den Fettzellen gebunden.
  • Schwangere Frauen: verschiedene neuere Studien machen auf die Wichtigkeit von Vitamin D während der Schwangerschaft für Frau und Kind aufmerksam.
  • Ältere: Die Haut verliert mit der Zeit einen Teil seiner Fähigkeit, Vitamin D zu produzieren. Ältere Menschen sind aber besonderes auf das Vitamin D für ihren Kalziumstoffwechsel und gesunde Knochen sowie ihr Immunsystem angewiesen.
  • Dunkelhäutige Menschen: denn dunklere Haut blockiert (genau wie vor UV-Licht schützende Cremes) das UV-Licht und schränkt damit die Vitamin-D-Synthese ein. 
yourbodybase bietet Ihnen zahlreiche Nahrungsergänzungsmittel für den täglichen Vitaminausgleich. 
Weitere interessante Informationen über Vitamin, Mineralstoffe und Spurenelemente finden Sie im Artikel Vitamine, in den Empfehlungen der Eidg.Ernährungskommission und unter www.vitamine-ratgeber.com.

Vitamine

Forever Drinks - yourbodybase

Die Bausteine des Lebens.

Vitamine sind lebenswichtig. Es sind organische Verbindungen, die biologische Vorgänge im menschlichen und tierischen Organismus regulieren. Vitamine zählen, wie auch die Mineralstoffe und Spurenelemente, zu den nicht energieliefernden Nährstoffen, die der Körper zur Erhaltung seines Lebens und seiner Leistungsfähigkeit unbedingt benötigt. Da es sich bei den Vitaminen um komplizierte organische Moleküle handelt, kommen sie in der unbelebten Natur nicht vor. Vitamine müssen erst von Pflanzen, Bakterien oder Tieren gebildet werden. Der Mensch ist, bis auf wenige Ausnahmen, bei denen er bestimmte Vitamine selber erzeugen kann, auf die Aufnahme über die Nahrung angewiesen.

Vitamine sind essenzielle Wirkstoffe, d. h. sie sind zur Aufrechterhaltung von Gesundheit und Leistungsfähigkeit des menschlichen Organismus lebensnotwendig. Einige Vitamine werden dem Körper als Vorstufe (Provitamine) zugeführt, die erst im Körper in die entsprechende Wirkform umgewandelt werden.

Forever Drinks - yourbodybaseIn kleinsten Dosen entfalten Vitamine grosse Wirkung. Sie stärken unser Immunsystem, sind gut für die Nerven und ein wichtiger Bestandteil im Stoffwechselbetrieb. Der tägliche Bedarf an Vitaminen aber hängt von vielen Faktoren ab. Daher findet man in Studien, Referaten und in der Gesetzgebung der einzelnen Länder vollkommen unterschiedliche Angaben. Der Bedarf an Vitaminen hängt von der Qualität und der Vielfalt des Nahrungsangebotes bestimmter Regionen ab, genau wie vom Gesundheitszustand, dem Alter, eventueller Schwangerschaft, den sportlichen Tätigkeiten usw.

Vitamine nimmt man in erster Linie durch Nahrung auf. Viel frisches Obst und Gemüse ist der beste Garant, den täglichen Bedarf zu decken. Und gerade hier beginnt oft das Problem: Die Menschen ernähren sich lieber von «geschmackvollerer» Nahrung von der Lebensmittelindustrie. Aber nicht nur die Vitamine allein, sondern auch die sekundären Pflanzenstoffe, Spurenelemente, Mineralien aus natürlichen Lebensmitteln sind gesund. Viele Früchte enthalten ausserdem Flavonoide, die es dem Darm ermöglichen, die Vitamine überhaupt aufzunehmen.

Nahrungsergänzungen von Forever.
Mit diesen Produkten kann man den täglichen Vitaminbedarf ergänzen:

  • Aloe-Vera-Blattmark enthält neben Spuren von Mineralien, Ligninen, Saponinen und Aminosäuren natürlich auch Vitamine.
  • Forever Pomesteen Power ist reich an Flavonoiden.
  • Absorbent C liefert pro Tablette 60 mg Vitamin C aus Citrusfrüchten und Papaya.
  • Fields of Greens liefert die Vitamine und Mineralstoffe von Alfalfa, Weizengras und Gerste und zusätzlich viele sekundäre Pflanzenstoffe.
  • In Forever Calcium ist Vitamin D und Magnesium zur erleichterten Aufnahme des Kalziums beigemengt.
Eine ausgeglichene Ernährung führt uns im Normalfall alle Vitamine und Mineralstoffe zu, die wir brauchen. Je natürlicher die Lebensmittel sind und je schonender deren Zubereitung, desto besser können sie wirken. Damit eine Nahrungsergänzung entsprechend beworben werden darf, hat das Bundesamt für Gesundheit (BAG) festgelegt, dass die Tagesration eines Produkts mindestens 30% des Tagesbedarfs jenes Vitamins enthalten muss, dessen Wirkung beworben wird (s. Tabelle).

Vitamin
Tagesbedarf gem. BAG
Zulässige Anpreisung bei mind. 30% des Tagesbedarfs

Provitamin A
4.8mg
Dient unter anderem dem Unterhalt des Gewebes, der Hautoberfläche und der Schleimhäute. Kann als Antioxidans Sauerstoffradikale abfangen.

B1 (Thiamin)
1.1mg
Ist notwendig zur Erhaltung des Kohlenhydratstoffwechsels (Zucker, Stärke) sowie zur Bereitstellung/Freisetzung von Energie. Zur Erhaltung der normalen Funktion des Nervensystems.

B2 (Riboflavin)
1.4mg
Ist an den Stoffwechselvorgängen zur Energiegewinnung beteiligt. Ist notwendig für das normale Wachstum und für die Blutbildung. Dient dem Unterhalt der Gewebe der Hautoberfläche und der Schleimhäute.

B3 (Niacin)
16mg
Ist notwendig für die normale Funktion der Haut, des Nervensystems und des Gesamtstoffwechsels.

B6 (Pyridoxin)
1.4mg
Ist notwendig für den Stoffwechsel der Eiweisse und deren Bestandteile (Peptide und Aminosäuren).

B9 (Folsäure)
200μg
Ist notwendig für die Blutbildung und für die Entwicklung des Neuralrohres des ungeborenen Kindes.

B12 (Cobalamine)
2.5μg
Ist notwendig für die Blutbildung.

C (Ascorbinsäure)
80mg
Ist notwendig für die Erhaltung von gesunden Knochen, Zähnen, Zahnfleisch und Blutgefässen. Wichtig für ein intaktes Immunsystem. Ist an der Absorption von Eisen beteiligt und reguliert den Histaminspiegel (Allergien). Hat die Funktion eines Antioxidans.

E (Tocopherol)
12mg
Ist notwendig für die Erhaltung der Muskelfunktionen. Wichtig für Haut, Herz-Kreislaufsystem, für das Immun- und Nervensystem. Stabilisiert ungesättigte Fettsäuren und Zellmembrane. Kann als Antioxidans freie Radikale abfangen.

D
5μg
Dient der Erhaltung von gesunden Knochen, vor allem in Kindheit und Alter. Reguliert die Absorption von Calcium und Phosphat.

Wie natürlich ist NATÜRLICH?

Qualität der Aloe Vera - yourboybase
Aloe Vera Nährstoffe - yourbodybase

Für viele Konsumenten ist es schwierig einzuschätzen, wie natürlich solch angepriesene Produkte in Wirklichkeit sind. Denn wer genauer hinsieht, findet bei den Inhaltsstoffen dennoch chemische Zusätze. Wissenschaftlich betrachtet ist ein Produkt dann «natürlich», wenn es seine Wirkung dadurch entfaltet, dass sich unter den Inhaltsstoffen, aus denen es sich zusammensetzt, natürliche Substanzen befinden.

Es ist offensichtlich, dass man keine Creme oder Lotion herzustellen bräuchte, wenn es ausreichen würde, eine natürliche Substanz so, wie sie ist, auf die Haut aufzutragen. Eine Creme (oder Ähnliches) stellt man aus verschiedenen Gründen her, z. B. damit das Produkt länger an einer bestimmten Stelle wirken kann, damit es besser in die Haut eindringt, damit sich Fremdstoffe von der Haut lösen usw.

Aloe Vera Produkte zur Hautpflege - yourbodybase
Aloe Deep Moisturizing Cream

Zur Herstellung einer Creme, einer Reinigungsmilch oder eines Gels benötigt man Substanzen, die in der Natur nicht vorkommen. Deshalb greift man auf jene chemischen Stoffe zurück, die so viel von sich reden machen, wenn man sie nicht kennt. Diese Substanzen haben sich gut bewährt und werden seit Jahrzenten erfolgreich eingesetzt. Sie sind von der internationalen wissenschaftlichen Gemeinschaft und den Gesundheitsbehörden der verschiedenen Staaten der Welt geprüft und genehmigt, erscheinen mit ihren Eigenschaften und Anwendungshinweisen in allen einschlägigen Normlisten über Produkte, die sie enthalten dürfen, und sind somit als sicher im Gebrauch definiert.

Es ist festzuhalten, dass sich jene Substanzen, die für Nahrungsergänzungsprodukte zugelassen sind, von jenen unterscheiden, die in Kosmetika Anwendung finden. Aus diesem Grund sollte man Kosmetikprodukte (Gels, Flüssigkeiten usw.) nicht in den Mund nehmen, da sie, wenn auch nur in geringen Mengen, verschluckt werden können. Es ist klar, dass ein Produkt, das als «Hautpflegecrème» registriert ist, nicht für die innere Anwendung bestimmt ist. 

Ein weiteres gern diskutiertes Thema sind die Konservierungsstoffe, um die sich ebenfalls viele Internet-Legenden ranken, welche die Menschen verunsichern und sie häufig auf Produkte umleiten, die mit den irreführenden Worten «ohne Konservierungsstoffe» beworben werden. Um es deutlicher zu sagen: Haben Sie jemals Fleisch, Fisch oder Früchte gesehen, die sich über ein Jahr konservieren liessen, und wenn sie auch im Kühlschrank aufbewahrt wurden? Nicht? Warum sollte das dann für ein «natürliches Produkt ohne Konservierungsstoffe» gelten?

Bakterien und Pilze befallen und zerstören alles. Die Arbeit, die sie verrichten, ist unerlässlich für die Erhaltung eines perfekten Ökosystems in der Natur. Doch Kosmetika und Nahrungsergänzungen müssen wir anwenden können ohne Gefahr zu laufen, dass sie von Bakterien und Pilzen befallen sind, denn dies würde sich negativ auf unsere Gesundheit auswirken. Also enthalten Sie Konservierungsstoffe, welche die Qualität des Produkts so lange erhalten, wie wir sie brauchen.

Natürlich unterliegen auch Konservierungsstoffe ständigen Qualitätskontrollen, und dies seit Jahrzehnten, und sie sind gesetzlich anerkannt und folglich mit Sicherheit unschädlich.

Schauen wir uns nun ein Beispiel eines «natürlichen Produkts» an:

Aloe MSM Gel

Die Inhaltsstoffe:Aloe MSM Gel - yourbodybase

  • Aloe Barbadensis Gel
  • Wasser
  • Dimethyl Sulfone (MSM)
  • Glycerin
  • Triethanolamine (zu 99% rein, Bindemittel)
  • Dimethicone (Stabilisator)
  • Arctostaphylos uva ursi extract (Bärentraube)
  • Sodium Hyaluronate
  • Allantoin
  • Tocopherol
  • Melaleuca alternifolia leaf Oil
  • Rosmarinus Officinalis extract
  • Salix alba Bark Extract
  • Polysorbate 80 (erleichtert die Anwendung)
  • Ascorbic Acid (gleicht den Säuregehalt an die Haut an)
  • Carbomer (erleichtert die Anwendung)
  • Disodium EDTA
  • Methylparaben
  • Diazolidinyl Urea

In blau und fett sehen Sie jene natürlichen Wirkstoffe, die für die Wirkung des Produkts verantwortlich sind; in violett, fett und kursiv (zuunterst und damit in geringsten Mengen) die Konservierungsstoffe; in schwarz jene Substanzen, die das Produkt an die zu pflegende Stelle transportieren (in Klammern ihre Tätigkeit).

Diese Kenntnisse sollten Ihnen helfen, zu unterscheiden, was und ob es ein «natürliches» Produkt ist. 


Ostergeschenk

Forever Aroma Spa Collection - yourbodybase

Die Aroma Spa Collection.

Forever Produkte zum Entspannen - yourbodybase

Suchen Sie eine Alternative zum Schoggihaasen? Schenken Sie Ihren Liebsten zu Ostern einmal ein Verwöhnprogramm mit dieser dreiteiligen Aromatherapie-Kollektion: Badesalz, Duschgel und Massage-Lotion.


Alle Produkte enthalten Lavendel und ätherische Öle. Lavendel gilt in der Aromatherapie als besonders entspannend. Die Produkte sind ideal aufeinander abgestimmt, können einzeln oder nacheinander angewendet werden:
  • Das Relaxation Badesalz enthält das legendäre Salz aus dem Toten Meer und sorgt für Entspannung.
  • Das Relaxation Shower Gel enthält zusätzlich die Feuchtigkeit spendende und pflegende Aloe Vera. Die Haut wird die feuchtigkeitsspendende Geschmeidigkeit dieses duftenden Duschgels lieben.
  • Die rückfettende Relaxation Massage Lotion enthält neben der stabilisierten Aloe Vera, ätherischen Öle und Lavendel auch weissen Tee, Bergamotte sowie Gurkenextrakte. Die Lotion pflegt und beruhigt die Haut.
Das Kollektion umfasst:Forever Aroma Spa Collection - yourbodybase
  • Relaxation Bath Salts (286), 350 g
  • Relaxation Shower Gel (287), 192 ml
  • Relaxation Massage Lotion (288), 192 ml
  • Türkisfarbene Trousse
  • Begleitbroschüre
Wert: CHF 82.70

Bei einer Bestellung via Kontaktformular mit dem Vermerk “Osterangebot” erhalten Sie 15% Rabatt zuzüglich Versandkosten. Ihr Sparanteil: CHF 12.40!

Rezept mit Aloe Vera Saft

Grüner Salat mit Avocado Dressing - yourbodybase

Die Aloe Vera Säfte von Forever eignen sich hervorragend für die Zubereitung von Gerichten.
Einfach zubereitet und köstlich frisch, der grüner Salat mit Avocado-Dressing.

Das Rezept

Grüner Salat mit Avocado Dressing - yourbodybase

Zutaten

Dressing
  • 1 Avocado 
  • Zitronensaft aus 2 Zitronen 
  • 1 Tasse Aloe-Vera-Saft 
  • 1⁄4 Zwiebel 
  • 1⁄4 Tasse Naturjoghurt 
  • 1 Knoblauchzehe 
  • 4 TL Olivenöl 
  • Salz 
  • Pfeffer
Salat
  • 3 Salatblätter 
  • 1 Tomate 
  • 4 Okra 
  • 1⁄4 Zwiebel
  • 1⁄2 Salatgurke 
  • 2 gekochte Eier
Zubereitung
  1. Okra kochen und danach in kaltes Wasser legen. Zwiebel in dünne Scheiben schneiden und ins Wasser geben. Restliches Gemüse schneiden.
  2. Avocadokern entfernen, Avocado schälen und in Würfel schneiden.
  3. Alle Dressing-Zutaten im Mixer zerkleinern.
  4. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Salat auf einem Teller anrichten und mit Dressing verfeinern.


Den Aloe Vera Saft können Sie direkt im Online-Shop bestellen.
Ich wünsche Ihnen gutes Gelingen und viel Genuss!

Das Geheimnis der Aloe Vera

Anbau der Aloe Vera - yourbodybase

Sicher begegneten Sie im Alltag auch schon Aloe Vera Produkten oder haben solche bereits konsumiert. Vielen ist also bekannt, dass die Pflanze eine positive Wirkung auf den Organismus ausübt. Doch wissen Sie auch, warum?


Aloe Vera Pflanze - yourbodybaseBetrachtet man die Beschaffenheit der Aloe Vera und ihre Wachstumsumgebung, wird schnell klar, was die Pflanze ausmacht: Sie wächst in tropischen und subtropischen Gebieten sowie auf Wüstenböden. Das Blatt besitzt eine ledrige Aussenschicht mit stacheligen Zähnen am Rand, wird 40-50 cm lang und bis 7cm dick. Sie schafft es also, auch auf trockenen Böden genügend Flüssigkeit zu speichern. Mit ihrer glatten Oberfläche, durch die kaum Feuchtigkeit entweicht, schützt sie zudem das gelartige Innere vor Hitze und UV-Strahlung. Die Aloe Vera ist also eine Überlebenskünstlerin und produziert darüber hinaus wertvolle Substanzen – darunter Aminosäuren, Enzyme, Kohlenhydrate, Mineralstoffe, Spurenelemente und Vitamine.

Diese Merkmale kommen Ihnen also zugute:
  • Feuchtigkeitsspendend
  • Energiespendend
  • Hautschutz
  • Versorgung mit lebenswichtigen Substanzen
  • Verbesserung der Stoffwechselsituation im Körper
Beim Kauf von Aloe Vera Produkten sollten Sie darauf achten, dass die „echte“ Aloe Vera enthalten ist: die Aloe Barbadensis Miller. Die Konzentration von Aloe Vera bei Nahrungsergänzungen sollte zudem bei 95% oder darüber liegen. So erhalten Sie die höchste Wirksamkeit.

Certification Seal - yourbodybaseEin weiteres Qualitätsmerkmal ist das Qualitäts-Siegel des International Aloe Science Council (IASC). Es verpflichtet seine Mitglieder, ihre Produktqualität so zu kontrollieren, dass die Wirksamkeit und Reinheit dem Qualitätsstandard der IASC entsprechen. Insbesondere beim Kauf von Aloe Vera Saft ist es empfehlenswert, auf das IASC-Siegel zu achten.

Sämtliche Produkte von Forever, die Sie im Online-Shop finden, sind diesem Qualitäts-Siegel unterstellt.
Erfahren Sie mehr über die Aloe Vera und die hochwertigen Produkte auf yourbodybase.ch