Nährstoffe der Aloe Vera

Aleo Vera - yourbodybase
Die Aloe Vera ist eine der nährstoffreichsten Pflanzen. Mehr als 200 Inhaltsstoffe konnten wissenschaftlich nachgewiesen werden. Entscheidend für die gute Verträglichkeit sowie Wirksamkeit von Aloe Vera ist eine Bioverfügbarkeit, d.h. alle Inhaltsstoffe sind bioaktiv, ohne Nebenwirkungen und bewirken eine Verbesserung der Stoffwechselsituation im Körper. Unter den 300 verschiedenen Arten am besten verträglich, und deswegen für Mensch sowie Tier optimal, ist die Aloe Vera Barbadensis Miller.

Folgende Wirkstoffe sind in dieser Aloe Vera enthalten:

  • Vitamine: Vit. A, C, E, B1, B2, B3, B6, B12, Folsäure, Betacarotin, Cholin
  • Mineralien, Spurenelemente: Calcium, Kalium, Magnesium, Natrium, Kupfer, Eisen, Zink, Mangan
  • Aminosäuren: Lysin, Threonin, Valin, Methionin, Isoleucin, Phenylalanin, Tryphophan, Arginin, Asparaginsäure, Serin, Glutaminsäure, Glycin, Alanin, Tyrosin, Histidin, Prolin, Hydroxyprolin, Cystin, Leucin
  • Enzyme: Oxidase, Katalase, Amylase, Bradykinase, Cellulase, Lipase, Alliinase, Phosphatase, Creatine-Phosphokinase, Dehydroganase, SGO-Transaminase, SGP-Transaminase
  • Mono- und Polysaccharide: Acemannan, Arabinose, Galactose, Glucose, Mannose, Rhamnose, Xylose, Hexuronäure, Glucuronsäure, Galacturonsäure, Cellulose
  • Aminozucker: Glucosamine, Galactosamine
  • Pflanzliche Fettsäuren: Campesterol, Lupeol, Beta-Sitosterol
  • sowie sekundäre Pflanzen- und Ballaststoffe
Auszug aus “Gesund werden – Gesund bleiben – Der Aloe Vera-Leitfaden” von Dr. med. Jean-Bernard Delbé und Prof. Dr. med. Peter Billigmann. Erschienen beim Verlag & Management GmbH, DE-Saarbrücken.


Share Button